ZRK AM 1. & 2. OKT. BEI DER IKT-SICHERHEITSKONFERENZ

Das ZRK-Zentrum für Risiko- & Krisenmanagement ist zum wiederholten Mal Teil der IKT-Sicherheitskonferenz des Abwehramts des Öst. Bundesheeres.

 

Am 1. und 2. Oktober findet die international hochkarätig besetzte und europaweit größte Konferenz für Informations- und Kommunikations-Technologie (IKT)-Sicherheit statt, die vom Abwehramt des Österreichischen Bundesheeres organisiert wird. Wie schon in den letzten Jahren trägt das ZRK mit Workshops zur inhaltlichen Relevanz der Konferenz bei.

 

  • 1. Oktober 2019 – von 10.25 bis 11.50 Uhr:
    • NUTRISafe – Supply Chain – 5G – Cyber Insurance
  • 2. Oktober 2019 – von 10.30 bis 11.10 Uhr:
    • NUTRISafe – SICHERSTELLUNG VON NAHRUNGSMITTELPRODUKTION UND –LOGISTIK MIT DISTRIBUTED LEDGER TECHNOLOGY

 

Die Teilnahme an der Konferenz ist nur einem strikt begrenztem Publikum nach Evaluierung durch das Abwehramt möglich. Wir werden Sie über die Ergebnisse der ZRK-Workshops über unsere Webpage, sowie über unsere Online-Präsenzen auf Facebook und LinkedIn informiert halten. Details zu den Inhalten der Workshops sowie der gesamten Konferenz finden Sie hier:

 

> AGENDA DER ZRK-WORKSHOPS BEI DER IKT-SICHERHEITSKONFERENZ

 

> ALLE INFORMATIONEN ZUR IKT-SICHERHEITSKONFERENZ

 

> GESAMTPROGRAMM DER IKT-SICHERHEITSKONFERENZ (pdf)

 

Wenn Sie an der Tätigkeit des ZRK interessiert sind und erfahren wollen, wie Sie bzw. Ihr Unternehmen in die Aktivitäten integriert werden kann, wenden Sie sich bitte an uns!

 

> ANFRAGE AN ZRK

 

 

 

 

 

 

#ZRKmagic15mins: PREMIERE EIN VOLLER ERFOLG!

Am Freitag, 20. September 2019, fand im exklusiven Rahmen des Looshauses Wien die Premiere des neuen und innovativen Event-Formats #ZRKmagic15mins statt. Entgegen dem bei vielen Veranstaltungen üblichen langatmigen und inhaltslosen Zeit-Totschlagens, hat dieses Format das Ziel, in 15 Minuten hochqualitative und maximalst komprimierte Information von Top-ExpertInnen zu transportieren – und das für die limitierte Anzahl von max. 35 EntscheiderInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

 

>> ZU DEN ABLAUF-DETAILS DER ZRKmagic15mins

 

Zum Auftakt begrüßte das ZRK den Vizepräsidenten von Huawei Austria, MMag. Roman Hoffmann am Podium, der zum Thema “5G: The future DNA for Smart Economies” Stellung nahm, und in seinem 15-Minuten-Informationfeuerwerk darlegte, wie 5G funktioniert, welchen Einfluss diese neue Technologie auf die Geschäftsmodelle der Zukunft hat und wie man diversen Herausforderungen in diesem Bereich begegnet.

Im Anschluss hatten die Gäste die Gelegenheit, im Rahmen des #ZRKopenMicrophone konkrete Fragen zu stellen und Statements abzugeben, die auf 60 Sekunden streng limitiert sind und im Anschluss von MMag. Hoffmann beantwortet wurden.

Den Abschluss bildete ein 60 minütiges Get-together, das die Anwesenden zum Dialog nutzten, sich vielfach vernetzten, sowie Off-the-records-Fragen an die ZRK-Experten sowie den Vortragenden richten konnten.

vlnr: DI J. Göllner (Vorstandsvorsitzender, ZRK), MMag. R. Hoffmann (Vicepres. Huawei Austria), Ing. H. Degenhard (Channel + Distrib. Busin. Dvmt Manager, Huawei Austria), J. Ressel (ZRK)

 

ZRK-Vorstandsvorsitzender DI Johannes Göllner, MSc mit seinem Fazit zum neuen Eventformat: “Unsere Institution unterstreicht mit den #ZRKmagic15mins einmal mehr ihre Leadership-Position im Bereich der Wissensvermittlung. Das überwältigende positive Feedback zeigt, wie sehr konkrete und sachdienliche Informationen von EntscheiderInnen geschätzt werden und wie wichtig funktionierende Dialogräume sind. Das Format der #ZRKmagic15mins steht Unternehmen zur Verfügung, die diese Dialogräume mit dem ZRK nutzen wollen!”

 

>> KONTAKT MIT DEM ZRK AUFNEHMEN