Ideele Mittel

Das Zentrum für Risiko- und Krisenmanagement bedient sich ideeler Mittel zur Erfüllung seiner Aufgaben und des Vereinszweckes.

Diese ideelen Mittel sind:

  • Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen;
  • Organisation von Workshops und Symposien;
  • Herausgabe wissenschaftlicher und technischer Publikationen/Medien;
  • Vorbereitung und Herausgabe von Richtlinien, Regelwerken und Standards;
  • Organisation von Weiterbildungsveranstaltungen und Veranstaltungen jeglicher Art, welche das Thema national und international fördert;
  • Entwicklung und Förderung von interdisziplinärer Forschung & Entwicklung im Bereich Risiko-, Sicherheits- und Krisenmanagement;
  • Entwicklung und Betreiben von universitären und ausseruniversitären Aus- und Fortbildungsprogrammen sowie Regelstudien-Ausbildungsprogrammen (volkswirtschaftlich -, betriebswirtschaftlich-, und privatfinanzierte Programme);
  • Förderung, Initiierung eines „Risiko- und Sicherheits- CLUSTERS“ für Wirtschaft und Wissenschaft in Österreich zur Entwicklung von entsprechenden Verbrauchs- und Investitionsgütern, welche dem Aufgabengebiet dieses Vereines, im engeren und weiteren Sinne, entsprechen.